10.000 Euro Spende für die BürgerStiftung

Die BürgerStiftung freut sich über eine Spende in Höhe von 10.000 Euro.

Über eine Spendensumme von 10.000 Euro freut sich die Bürgerstiftung Arnsberg. Dieser Betrag wurde bei einer Geburtstagsfeier im Rodelhaus von den Gästen gespendet. Die Hoteldirektorin des Rodelhauses, Viviane Lodewyckx, überreichte die stolze Summe heute stellvertretend für alle Spenderinnen und Spender. Das Geburtstagskind hatte auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden für die Stiftung gebeten. Mit dem Spendengeld sollen Jugendtheaterprojekte in Arnsberg unterstützt werden.

„Das ist eine tolle Sache“, freut sich Petra Schmitz-Hermes. „Mit diesem Betrag können wir noch mehr Projekte in Arnsberg unterstützen. Die Idee, auf Geschenke zu verzichten und das Geld an unsere Stiftung zu geben, ist ein tolles Beispiel dafür, wie man sich für seine Stadt engagieren kann.“
Sicher ist, dass das Geld auch zweckbestimmt für Jugendtheaterprojekte eingesetzt wird. Geplant ist, im Teamwork mit weiteren Engagierten bereits in den nächsten Wochen Ideen für ein Projekt zu entwickeln.

Zurück