"Arbeitswelt 4.0" macht das Sauerland für junge Menschen beruflich attraktiver

Arnsberg macht den Schritt in die "Arbeitswelt Sauerland 4.0": Im gleichnamigen Projekt geht es darum, die Stadt und die Region für junge talentierte Menschen in beruflicher Hinsicht attraktiver zu machen – vor allem mittels zukunftsfähiger, flexibler und damit familienfreundlicher Arbeitsmodelle. Darüber hinaus sollen auch junge Existenzgründer gezielt gefördert werden.

Derzeit erstellt ein externes Beratungs-unternehmen einen umfassenden Projektkatalog, der verschiedene Maßnahmen wie Wettbewerbe, Kommunikationsmittel oder strategische Partnerschaften mit Unterneh-men enthält. Die BürgerStiftung fördert das Projekt, das in Kooperation mit der Stadt Arnsberg und dem Verein zur Stärkung der Schulen im Bildungsnetzwerk "Bildungsstadt Arnsberg" e.V. durchgeführt wird, mit zunächst 12.000 Euro. Im kommenden Jahr sollen die erarbeiteten Maßnahmen dann Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Zurück