"Arnsbergs Grüne Daumen": Blühende Ideen für Wettbewerb gesucht

Wald

Zugegeben, zu dieser Jahreszeit denkt man eher an die „weiße Pracht“ als an den „grünen Daumen“. Nichtsdestotrotz suchen die BürgerStiftung und die Stadt Arnsberg zurzeit nach überzeugenden Ideen, die Arnsberg im kommenden Sommer aufblühen lassen und öffentliche Grünflächen verschönern. Für die Umsetzung der besten Ideen hat die BürgerStiftung ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro bereitgestellt. Die ersten Bewerbungen liegen bereits vor, darunter auch zwei Vorschläge, die schon beim Ideenwettbewerb "Arnsbergs Helden" prämiert worden waren: das Projekt "Entenhausen" mit Ansätzen zur Verschönerung der Ruhr in Alt-Arnsberg und das Projekt "Gut, besser, selbst gepflanzt", bei dem es um die Errichtung eines Gemeinschaftsgartens für Arnsberg geht.

Je mehr kreative und überzeugende Vorschläge beim lokalen Wettbewerb eingehen, desto größer wird auch die Chance für Arnsberg auf eine gute Platzierung beim bundesweiten Wettbewerb "Entente Florale. Gemeinsam aufblühen.", bei dem die Stadt erstmalig teilnimmt und der 2013 unter dem Motto "Reiche Blüte - reiche Ernte" steht. Im kommenden Sommer wird eine Jury vor Ort die Umsetzung der Vorschläge bewerten.

Ideen für den "Grünen Daumen" können noch bis zum 31. Januar 2013 eingereicht werden. Alle weiteren Informationen finden sich unter: http://www.arnsberg.de/gruene-daumen/Faltblatt_Gruene-Daumen.pdf

Zurück