"Arnsbergs Helden": Strahlende Sieger und tolle Projektideen

Sieger Arnsbergs Helden 2012
Foto: D. Meth

Manche Dinge verlieren auch in ihrer Wiederholung nichts von ihrem Reiz - zum Beispiel der Ideenwettbewerb "Arnsbergs Helden" für Kinder und Jugendliche, den die BürgerStiftung nach 2009 mit Unterstützung der RWE zum zweiten Mal auf die Beine gestellt hat.

Bei einer feierlichen Preisverleihung wurden jetzt die herausragendsten der 14 eingereichten Projektideen ausgezeichnet. Insgesamt 6.500 Euro hat die BürgerStiftung an acht siegreiche Teams vergeben, die damit die Umsetzung ihrer Ideen vorantreiben können. "Eindeutiger Hauptgewinner ist jedoch Arnsberg, denn unsere Stadt wird auf jeden Fall enorm von der Umsetzung der Projektideen profitieren", so Wettbewerbsleiterin Kirsten Minkel.

Am meisten überzeugte die Jury die Idee "Das größte Planspiel Arnsbergs", das Jens Kröner, Mandy Reuther, Anna Walter, Marion Bunte und Julia Topp ausgearbeitet und präsentiert hatten. Dabei geht es um eine zeitgemäße Erkundung der Stadt - zum Beispiel mittels Geocaching und auf junge Leute zugeschnittene Stadtführungen.

Zurück