BürgerStiftung Arnsberg unterstützt die Arnsberger Tafel mit 5.000 Euro

Arnsberger Tafel

Nicht nur die Anzahl der Bedürftigen, sondern auch der logistische Aufwand der Arnsberger Tafel steigt ständig: So sammeln die Fahrer mittlerweile mit drei Kühlwagen Lebensmittel ein und lagern diese in mehreren Kühlhäusern. Um zu gewährleisten, dass alle Bedürftigen ausreichend mit Lebensmitteln versorgt werden, unterstützt die BürgerStiftung Arnsberg die Arnsberger Tafel mit 5.000 Euro.

Diese schafft eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Mitbürger, die auf Hilfe angewiesen sind. Durch die vielen Asylbewerber, die in Arnsberg und Sundern eine erste Bleibe gefunden haben, ist die Zahl der Bedürftigen noch weiter angewachsen.

Zurück