BürgerStiftung stattet den FC Erlenbruch mit drei Schachbrettern aus

Eigentlich sind die Mitglieder des FC Neheim Erlenbruch auf dem Fußballplatz zu finden. Doch seit Kurzem trainineren sie beim Schachspielen auch ihre "grauen Zellen". Nachdem der Stadtsportverband Arnsberg bereits drei Schachbretter und die dazugehörenden Schachuhren für den Verein angeschafft hat, können mit Unterstützung der BürgerStiftung drei weitere Schachbretter für insgesamt 320 Euro erworben werden.

Der Verein, in dem Mitglieder aus 34 Nationen organisiert sind, spricht mit seinem Schachangebot alle Vereinsmitglieder an, insbesondere aber seine Jugendlichen. Bisher zählen zur Schachsportgruppe schon sechs Jugendliche, die regelmäßig vor Ort gegeneinander spielen. Zudem treten sie - derzeit digital - gegen Schachspieler*innen aus anderen Vereinen an.

Der FC Erlenbruch hofft, weitere Schachfreunde für die Gruppe zu gewinnen, und hat darüber hinaus einen großen Traum: Im Sommer soll der neue Kunstrasenplatz fertiggestellt sein.

Zurück