„Café Mama“ bietet jungen Eltern unkomplizierte Hilfe und Beratung

Wie lange sollte ich mein Baby stillen? Was tun, wenn das Baby zahnt? Und darf mein

Kleinkind schon fernsehen? Im „Café Mama“ finden Schwangere und junge Eltern ein offenes Ohr für ihre Probleme sowie Antworten auf ihre Fragen. An mittlerweile sechs Standorten im Stadtgebiet bietet das Netzwerk „Frühe Hilfen Arnsberg“ das „Café Mama“ an. Die Angebote richten sich an alle Eltern, insbesondere solche in schwierigen Situationen.

Damit die Hemmschwelle möglichst gering ist, können junge Eltern das Café Mama kostenlos nutzen und müssen sich auch nicht mit ihren Personaldaten anmelden. Geleitet wird das Angebot von pädagogischen Fachkräften sowie von Hebammen oder Kinderkrankenpfleger/innen, wobei die Gesundheitsfachkräfte vorrangig über Spendengelder finanziert werden müssen. Aus diesem Grunde hat die BürgerStiftung das Café Mama mit 5.000 Euro unterstützt.

Zurück