Café Mama & Co.: Starke Schulter für junge und werdende Eltern

Anlaufstelle Café Mama & Co.

Junge Eltern haben viele Fragen: Was darf mein Baby schon essen? Wiegt es genug und entwickelt es sich zeitgemäß? Im „Café Mama & Co.“ erhalten Schwangere und junge Eltern Antworten auf ihre Fragen und vielerlei Hilfestellung für den Alltag mit Baby oder Kleinkind bis Ende des dritten Lebensjahrs. An mehreren Standorten im Stadtgebiet bietet das Netzwerk Frühe Hilfen Arnsberg das „Café Mama & Co.“ an, das sich vor allem an Eltern in besonderen Lebenssituationen richtet.

Um die Hemmschwelle möglichst gering zu halten, können junge Eltern das Angebot kostenlos nutzen und müssen sich auch nicht mit ihren Personaldaten anmelden. Geleitet werden die Eltern-Kind-Gruppen von pädagogischen und gesundheitsorientierten Fachkräften wie Familienhebammen oder Familien- , Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen. Diese helfen den Eltern auch, das Gewicht ihrer Babys regelmäßig zu erfassen und auf diese Weise zu kontrollieren, ob die Kinder in einem normalen Maße zunehmen. Dazu erhalten die Eltern eine Wiegekarte, welche die Gesundheitskräfte bei jedem Wiegen ausfüllen. Hier können auch besondere Ereignisse wie das Durchkommen der ersten Zähnchen festgehalten werden. Die Karte ist zudem für den Kinderarzt eine wertvolle Hilfe. Da die Gesundheitskräfte vorrangig über Spendengelder finanziert werden, hat die BürgerStiftung das "Café Mama & Co." mit 3.000 Euro unterstützt.

Zurück