“Helden”-Premiere steht bevor – weiterer Auftritt bei „Schools on Stage“

Wir! Helden

“Helden”. Diesen passenden Namen trägt das Theaterstück, das „Arnbergs Helden“-Gewinnerin Karin Kösling mit einem Schülerensemble verschiedener Arnsberger Schulen umgesetzt hat. Rund fünf Monate nach Probenbeginn feiert das Stück nun Premiere – und zwar am 7. April in der Kulturschmiede.

Eine weitere Aufführung ist am 10. April im Rahmen des Arnsberger Schultheater-Festivals „Schools on Stage“ (SoS) geplant. Auch bei der Auftaktveranstaltung von SoS am 8. April sind die „Helden“ dabei. Neben einer „Szenenprobe“ werden die beiden jungen Projektleiter Karin Kösling und Jens Kröner hier von ihren Erfahrungen berichten.

Das Außergewöhnliche an dem Projekt: Etwa 15 Schüler und Schülerinnen aller Schulformen – von der Förderschule bis zum Gymnasium – werden an den Aufführungen mitwirken. Professionelle Unterstützung erhalten die jungen Leute durch den Theaterpädagogen Jürgen Britten sowie durch den bekannten Neheimer Schauspieler Stephan Kampwirth (u.a. “Tatort”, “Großstadtrevier”) und den Tänzer Manuel Quero.

Zurück