KulturAlarm: OpenStage-Veranstaltungen sind nach wie vor ein Renner

Ein tolles Forum für Nachwuchsmusiker: OpenStage 6.0 der Gruppe KulturAlarm.
Foto: A. Benke

Die OpenStage-Veranstaltungen der Gruppe KulturAlarm werden immer beliebter – bei den teilnehmenden Künstlern und dem Publikum. Nachdem im November die Ankündigung für den sechsten OpenStage-Abend veröffentlicht worden war, dauerte es nicht einmal zwei Wochen, bis alle Auftrittsplätze vergeben waren und die Organisatoren weiteren Interessenten absagen mussten.

Bei OpenStage 6.0 Ende Januar boten die Nachwuchskünstler wieder ein abendfüllendes, abwechslungsreiches Programm in der Kulturschmiede.

Doch so unterschiedlich die Musikrichtungen auch sind, in denen sich die einzelnen Musiker zu Hause fühlen – in einem Punkt sind sich alle einig: In der Region gibt es kein besseres Forum, um seine Musik vor Publikum zu präsentieren. So wird OpenStage 7.0 sicherlich nicht lange auf sich warten lassen!

Zurück