„Kurfürstlicher Thiergarten Arnsberg“: Kulturhistorische Schätze entdecken

Auf dem Gebiet des ehemaligen „Kurfürstlichen Thiergartens Arnsberg"  hat der Heimatbund Arnsberg gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern eine besondere Attraktion geschaffen: eine kulturhistorische Wanderroute, welche die geschichtliche Entwicklung von Alt-Arnsberg an bislang 41 Erlebnisstationen sichtbar macht. Die BürgerStiftung hat das Projekt mit 3.000 Euro gefördert.

Der etwa zwölf Kilometer lange Wanderweg, für den man rund fünf bis sechs Stunden einplanen sollte, ist das Ergebnis einer dreijährigen Recherche: Nachdem Förster Wolfram Blanke zwei Landkarten aus dem 17. Jahrhundert gesehen hatte, begab er sich intensiv auf Spurensuche. Er las in der Natur wie in einem „offenen Geschichtsbuch“ und entdeckte viele spannende kulturhistorische Details.

Broschüren zum Wanderweg sind beim Verkehrsverein Arnsberg, im Sauerlandmuseum sowie in den örtlichen Buchhandlungen erhältlich.

Zurück