Macke-Ausstellung im Sauerlandmuseum beeindruckte

Projekt Zukunft pflanzen

Zum Abschluss des Jahres hatte die BürgerStiftung alle Paten und Stiftungsräte mit ihren Partner*innen zu einer Führung durch die Macke-Ausstellung im Sauerlandmuseum eingeladen. Museumsleiter Dr. Jürgen Schulte-Hobein sorgte mit seinen  Ausführungen dafür, dass die Gruppe spannende Einblicke in das Leben und Wirken August Mackes erhielt. Fachkundig zeigte er den Besucher*innen, wie sich August Macke als Künstler entwickelte. Darüber hinaus erläuterte er auch die persönlichen und familiären Hintergründe des berühmten Malers, der 1887 in Meschede geboren wurde.

Nach der interessanten Führung fand sich die Gruppe im "Blauen Haus" ein. Hier begrüßten Wilm-Hendric Cronenberg als Vorsitzender des Stiftungsvorstands und Andreas Bremke als Vorsitzender des Stiftungsrates die Gäste mit kurzen Ansprachen. Dabei durften Informationen über die laufenden Projekte der BürgerStiftung natürlich nicht fehlen. Wilm-Hendric Cronenberg bedankte sich zudem bei den Stiftern, Paten und Spendern für ihre Unterstützung. Insbesondere in der aktuellen Zinsphase tragen regelmäßige Spenden dazu bei, die Stiftungsarbeit zu sichern.

Zurück