Mariengymnasium: Mehr Sicherheit in der digitalen Welt

Das Leben von Kindern und Jugendlichen findet heutzutage immer stärker digital statt. Doch wer sich auf das Feld der digitalen Medien begibt, der sollte die Regeln beherrschen und die Risiken und Gefahren einschätzen können. Aus diesem Grund hat sich das Mariengymnasium dazu entschieden, ein Medien-Coaching für die Schüler*innen der Erprobungsstufe und deren Eltern anzubieten. Die Wahl fiel auf den Anbieter Ensible e.V., der den Teilnehmer*innen in seinem Training eine Werteorientierung in der digitalen Welt vermittelt. Neben Fragen zum Datenschutz und zur persönlichen Privatsphäre in den sozialen Medien lernen die Schüler*innen auch, wie sie im digitalen Raum respektvoll miteinander umgehen. Bei einem Elternabend sollen die Eltern für die Tragweite des Themas sensibilisiert werden. Die BürgerStiftung unterstützt das Medien-Coaching mit 1.200 Euro. "Wir fördern den verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien, da dieser zu den Kernkompetenzen der kommenden Generationen zählt", so Geschäftsführerin Petra Schmitz-Hermes.

Zurück