Teatron Theater: BürgerStiftung fördert zwei neue Produktionen

Zwei neue Produktionen stehen beim Teatron Theater in diesem Jahr an: "Prinz Yussuf von Theben – Eine Reise in die Welt der Else Lasker-Schüler" setzt sich mit dem Werk und der Zeit der deutsch-jüdischen Dichterin während der Weimarer Republik und des Zweiten Weltkriegs auseinander. Die Proben sollen im Sommer beginnen. Für Februar 2019 ist die Premiere geplant.

Das zweite Stück "Treffpunkt Friedhof" ist ein Theaterprojekt mit und für Senior/innen. Es beschäftigt sich mit Fragen und Themen, die Menschen am Ende ihres Lebens bewegen. Die Teilnehmer/innen sind aufgefordert, ihre persönlichen Erfahrungen in die Theaterarbeit einzubringen – zum Beispiel in Form von Monologen, szenischer Darstellung, choreographierten Bewegungssequenzen und vorgetragenen oder gemeinsam gesungenen Liedern. Die Vorbereitungen mit einer sehr engagierten Gruppe haben bereits begonnen.

Für beide Theaterstücke stellt die BürgerStiftung insgesamt 1.600 Euro zur Verfügung. Die Mittel sollen vor allem für die Licht- und Bühnentechnik sowie für Druckkosten verwendet werden.

Zurück