Mehrsprachiges Einsatz-Wörterbuch der Feuerwehr kann Leben retten

Einsatz-Wörterbuch der Feuerwehr kann Leben retten

Das neue Einsatz-Wörterbuch der Arnsberger Feuerwehr ist ein Paradebeispiel dafür, wie man mit einer guten Idee und überschaubaren finanziellen Mitteln ein sehr nützliches - vielleicht sogar lebensrettendes – Instrument schaffen kann.

Das Wörterbuch versetzt den Einsatzleiter in die Lage, mit Personen am Einsatzort in neun Sprachen zu kommunizieren. Die wichtigsten Anweisungen und Fragen – zum Beispiel "Bewahren Sie Ruhe!" oder "Befinden sich noch weitere Personen oder Tiere im Haus?" – werden sowohl in der Schriftsprache des jeweiligen Landes als auch in internationaler Lautschrift aufgeführt.

Die BürgerStiftung übernahm die Druckkosten des landesweit einzigartigen Wörterbuchs in Höhe von 800 Euro. Mittlerweile liegt es in der zweiten Auflage vor und auch eine entsprechende App für Smartphones und Tablet-PCs ist in Planung. Kein Wunder, dass bereits die Feuerwehren anderer Städte großes Interesse signalisiert haben.