Bürgerstiftung Selm greift Arnsberger Konzept für Ideenwettbewerb auf

Im münsterländischen Selm werden zwar keine Helden gesucht, doch auch hier sind junge Menschen zurzeit gefragt, ihre Ideen bei einem Wettbewerb einzubringen. Vom Konzept her ist der Selmer Ideenwettbewerb "make a CHANGE", der von der neu gegründeten Bürgerstiftung Selm ausgetragen wird, eng an das Arnsberger Vorbild "Arnsbergs Helden" angelehnt.

Kein Wunder, denn der Kontakt entstand über die Sozialwissenschaftlerin Prof. Sigrid Michel von der Fachhochschule Dortmund, die beim ersten "Helden"-Wettbewerb in der Jury saß, und über Kirnsten Minkel. Die AH-Projektleiterin pflegt einen intensiven Kontakt zur Selmer Bürgerstiftung und stellte das Konzept von "Arnsbergs Helden" kürzlich dort vor.

Kirsten Minkel hatte bei verschiedenen Veranstaltungen des Verbands "Aktive Bürgerschaft", unter anderem bei einem Jubiläums-Event im Pressezentrum des Bundeskanzleramtes in Berlin, die Gelegenheit, viele Vertreter anderer Bürgerstiftungen kennen zu lernen. "Daraus haben sich enge Kontakte entwickelt, von denen alle profitieren können," sagt Kirsten Minkel.

 

Zurück

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Info-Service an und erhalten Sie etwa viermal jährlich alle wichtigen Neuigkeiten aus unserer Stiftungsarbeit.

SIE MÖCHTEN MEHR ERFAHREN?

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht, falls Sie Fragen oder andere Anregungen haben.

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.