Herzlich Willkommen

Bürgerstiftung Arnsberg

Bürgerstiftungen sind eine der am schnellsten wachsenden Stiftungsformen weltweit. 1996 gab es die erste Bürgerstiftung in Deutschland und ihr folgte eine regelrechte „Gründungswelle”.

Die politische und finanzielle Unabhängigkeit macht es Bürgerstiftungen möglich, eine große Vielfalt gemeinnütziger Aktivitäten auf lokaler Ebene zu fördern. Hierzu ist kaum eine andere Institution in der Lage. Das Stiftungskapital einer Bürgerstiftung ist sicher in Wertpapieren angelegt und kann nicht zurückgezahlt werden.

Die Stiftungsarbeit wird durch Kapitalerträge und Spenden getragen. Ein wichtiger Faktor ist das bürgerschaftliche Engagement, das sich in den drei Säulen einer Bürgerstiftung widerspiegelt: Geld, Zeit und Ideen.

Bürgerstiftung Arnsberg

10 Jahre BürgerStiftung Arnsberg. 10 Jahre erfolgreiche Projekte

Erleben Sie einen filmischen Einblick in die Aktivitäten der Bürgerstiftung Arnsberg

Aktuelles

WDR berichtet über Ausstellung zur Möhnekatastrophe

Die von der BürgerStiftung unterstützte Ausstellung "Opfer der Möhnewiesen" sorgt für Aufsehen.

mehr dazu

Die Ausstellung "Opfer der Möhnewiesen" wurde jetzt eröffnet.

Jugendliche geben Opfern der Möhnekatastrophe ein Gesicht

Die Ausstellung "Opfer der Möhnewiesen" zeigt die Portraits von 17 Zwangsarbeiterinnen, die in den Fluten umkamen.

mehr dazu

Herdringer Bürger diskutierten jetzt das Konzept für die Heinrich-Knoche-Welt.

Heinrich-Knoche-Welt in Herdringen nimmt konkrete Gestalt an

Die Heinrich-Knoche-Welt in Herdringen nimmt weiter Form an: Jetzt wurde ein Konzept präsentiert.

mehr dazu