Herzlich Willkommen

Bürgerstiftung Arnsberg

Bürgerstiftungen sind eine der am schnellsten wachsenden Stiftungsformen weltweit. 1996 gab es die erste Bürgerstiftung in Deutschland und ihr folgte eine regelrechte „Gründungswelle”.

Die politische und finanzielle Unabhängigkeit macht es Bürgerstiftungen möglich, eine große Vielfalt gemeinnütziger Aktivitäten auf lokaler Ebene zu fördern. Hierzu ist kaum eine andere Institution in der Lage. Das Stiftungskapital einer Bürgerstiftung ist sicher in Wertpapieren angelegt und kann nicht zurückgezahlt werden.

Die Stiftungsarbeit wird durch Kapitalerträge und Spenden getragen. Ein wichtiger Faktor ist das bürgerschaftliche Engagement, das sich in den drei Säulen einer Bürgerstiftung widerspiegelt: Geld, Zeit und Ideen.

Bürgerstiftung Arnsberg

10 Jahre BürgerStiftung Arnsberg. 10 Jahre erfolgreiche Projekte

Erleben Sie einen filmischen Einblick in die Aktivitäten der Bürgerstiftung Arnsberg

Aktuelles

Workshop möchte Jugendlichen einen kreativen Umgang mit den digitalen Medien nahebringen.
Foto: Christoph Meinschäfer Fotografie

Let'App-Workshop startet in den Herbstferien

Junge Menschen sollen einen kreativen, aber kritischen Umgang mit den digitalen Medien erlernen.

mehr dazu

Großer Jubel über den Gewinn des Jugendkulturpreises NRW 2018.

Der Jugendkulturpreis NRW 2018 geht nach Arnsberg

Die Ausstellung "Opfer der Möhnewiesen" wurde jetzt mit dem Jugendkulturpreis NRW ausgezeichnet. 

mehr dazu

Das Projekt "Flussgeflüster" war ein Spektakel für die Sinne.
Foto: D. Domke

BürgerStiftung engagiert sich im Arnsberger Kunstsommer

Die BürgerStiftung förderte in diesem Jahr das "Atelier der Generationen" sowie das offene Projekt "Flussgeflüster".

mehr dazu