Aktuelles

Titelbild Einsatzwörterbuch der Feuerwehr

-

Die Feuerwehr der Stadt Arnsberg hat ein mehrsprachiges Wörterbuch entwickelt, das die Kommunikation am Einsatzort erleichtert.

Mathematische Frühförderung

-

Damit der Schuleinstieg problemlos klappt, fördern die Kitas auf Bergheim und dem Mühlenberg ihre zukünftigen Schulkinder jetzt mathematisch. Die Stiftung Bildung und Gesellschaft verlieh den Beteiligten dafür den Förderpreis "Verein(t) für gute Schulen".

-

Für die Durchführung von Schulprojekten erhalten die beiden Sekundarschulen im Stadtgebiet jeweils 10.000 Euro von der BürgerStiftung.

Plakat Franz-Stock-Ausstellung

-

Welche überragenden Ergebnisse sich erzielen lassen, wenn alle Beteiligten sich mit höchster Motivation in ein Projekt knien, zeigt der Wettbewerb zum 50-jährigen Bestehen des Franz-Stock-Komitees. Dieses hatte die Schüler des Franz-Stock-Gymnasiums dazu aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Namensgeber ihrer Schule auseinanderzusetzen.

-

Bereits seit mehreren Jahren finanziert die BürgerStiftung die zusätzliche Sprachförderung im Kindergarten Regenbogen auf dem Mühlenberg. Jetzt wird das Engagement ausgebaut.

Test 123

-

Die Erst- und Zweitklässler der Hüstener Röhrschule haben seit einem Jahr zweimal wöchentlich eine 30-minütige "Singpause" fest in ihren Stundenplan integriert.

Ausstellung

-

In diesem Jahr wurde der Arnsberger Kunstsommer um einen bunten Programmpunkt reicher: Unter dem Titel "Refugees of Wonderland" zeigten junge Kreative zwischen 16 und 29 Jahren eine wilde Kombination ihrer Werke.

Sommeratelier der Generationen

-

Auch beim diesjährigen Kunstsommer waren wieder Menschen aller Altersklassen gemeinsam kreativ – und zwar beim "Sommeratelier der Generationen".

Plakat

-

Im Juni führte die Theatergruppe „Arnsbergs Helden“ ihr neues Stück „Ich habe eine Stimme!“ im Kunst-Werk in Neheim auf.

-

Nach der "Carmina Burana" in 2009 unterstützte die BürgerStiftung zum zweiten Mal ein kulturell und künstlerisch herausragendes Projekt des "Neuen Chors" unter der Leitung von Hartwig Diehl.